27.März.2018 – Auf Silbermond folgten in diesem Jahr die Welshly Arms, zu deutsch die walisischen Arme (benannt nach einem Hotel), als Hauptact des Lichtblickekonzertes. Am Dienstag, den 27. März. 2018 spielte die US–amerikanische Band in der Ahlener Stadthalle. ,,Das Konzert war mindestens so ,,Legendary“ wie ihr gleichnamiger Hit”, mit dem die Gruppe 2017 international berühmt wurde, so ein großer Fan.

Der Auftritt war die Belohnung für die Lichtblicke – Aktion, die Ahlen zum wiederholten Mal gewonnen haben. Der Erlös geht an benachteiligte Kinder, Jugendliche sowie Familien in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt kamen beim Konzert noch 2000€ dazu.

Drei Stunden im Voraus standen bereits Menschen vor der Halle Schlange. Ab 17. 30 Uhr füllte sich die komplett ausverkaufte Halle dann mit denen, die sich zuvor schnell genug ein Ticket ergattert hatten. ,,Die Tickets waren schneller weg als heißer Apfelkuchen“, sagte eine Besucherin.

Insgesamt gehörten 1400 Leute zu den Glücklichen, die um 19 Uhr die Band 75 Minuten lang erleben durfte. Es wurde laut mitgesungen und besonders bei den Frauen kam bei dem Anblick von Sänger und Gitarrist Sam Getz ordentlich Stimmung auf.

Zu den Highlights zählte eindeutig der Song ,,Legendary”, dessen Songtext jeder kannte.

Nach dem letzten Lied wurden die ,,Zugabe”-Rufe immer lauter, so dass das Konzert mal eben um eine viertel Stunde verlängert wurde, geplant waren nur 60 Minuten. Die Fans hat´s gefreut!

Aus persönlicher Empfehlung kann ich sagen, dass das Konzert auch noch auf dem Heimweg mit Bus und Bahn ein großes Thema war! Überall trällerte jemand noch den Refrain eines Liedes vor sich hin. Zudem sorgte die Band für ordentlich Gesprächsstoff!

Fazit: Ein sehr gelungenes Konzert, das glücklicherweise unter Dach stattfand, denn draußen tobte der Dauerregen.

Ich meine, es ist kein Geheimnis, dass die Band zuvor eher weniger bekannt war, doch nach diesem Konzert hat sie auf jeden Fall eine neue Fangemeinde!

Also an alle Ahlener: In diesem Jahr wieder fleißig Lichter setzen und auf einen weiterem Top-Act in Ahlen hoffen!