Am 11. Februar ist der Europäische Tag des Notrufs. Dieser Aktionstag und auch das „Twittergewitter“, welches jedes Jahr von vielen Feuerwehren veranstaltet wird, soll auf die europaweit gültige Notrufnummer 112 aufmerksam machen. Diese wurde 1991 eingerichtet um allen Bürgern möglichst schnell qualifizierte Hilfe zukommen zu lassen, egal wo sich diese in der EU aufhalten.

Dieses Jahr unterstützten rund 41 Feuerwehren den Aktionstag mit der Beteiligung am Twittergewitter. Unter dem Hashtag #twittergewitter und #112live werden von 08:00 bis 20:00 Uhr alle Feuerwehr- und Rettungsdiensteinsätze in Echtzeit, natürlich anonymisiert, auf Twitter dargestellt. Nebenbei erzählen sie von ihrem ganz normalen Wachalltag und ihren Fahrzeugen. So werden morgens erst mal alle Fahrzeuge auf Funktion und Vollständigkeit geprüft und die Fahrzeuge dabei natürlich, auf den Tag verteilt, auf Twitter vorgestellt. Auch über mögliche Einstiegsmöglichkeiten in die Feuerwehr und den Rettungsdienst wird informiert.

Aber wann soll ich denn die 112 anrufen?

→ wenn etwas ab ist, was dran sein sollte

→ wenn etwas drin ist, was draußen sein sollte

→ wenn etwas sich bewegen lässt was sich nicht bewegen sollte

→ wenn sich gar nichts mehr bewegt oder etwas komisch absteht

→ wenn etwas stark blutet und nicht mehr aufhört

→ bei (Verkehrs-) Unfällen

→ bei schwerer Atemnot

→ bei Vergiftungen

→ bei Verbrennungen oder Stromunfällen

→ bei Herzbeschwerden/Brustschmerzen

→ bei Schlaganfällen

Was passiert wenn ich da anrufe?

Eine speziell ausgebildete Person beantwortet den Anruf. Diese ist selbst ausgebildeter Notfallsanitäter*in und/oder Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau und kennt Notfallsituationen. Sie führt dich durch das Gespräch und kann dann so die passende Hilfe losschicken. Das wichtigste dabei ist NICHT AUFLEGEN! Sie wird dich erst mal fragen wo du bist, daraufhin sollst du kurz erklären was passiert ist. Sie wird dich auch nach deinem Namen fragen, damit nicht der gleiche Notruf zweimal bearbeitet wird. Diese Person bleibt, wenn du möchtest bzw. es notwendig ist die ganze Zeit bei dir am Telefon, so dass du auf jeden Fall nicht alleine bist. Sie wird dir auch bei der Ersten Hilfe helfen und dich anleiten was du machen kannst.

Hier gelangt Ihr zu dem Hashtag auf Twitter: https://twitter.com/hashtag/112live?src=rela