Wie schon seit einigen Jahren ist Storno auch zum Jahresabschluss 2018 wieder in der Stadthalle Ahlen. Im Programm: ein satirischer Jahresrückblick. Die erste Vorstellung fand am 18.12. statt, es folgen zwei weitere im Februar nächsten Jahres, jedoch sind beide kommenden Veranstaltungen bereits ausverkauft.
Woran das liegt, kann ich mir recht gut erklären: der Jahresrückblick von Storno hat mich nun schon zum vierten Mal begeistert. Herr Funke, Herr Philipzen und Herr Rüther haben sich drei verschiedene Rollen zugewiesen, sodass man eine fröhlich-positive, wenn auch etwa naive Einstellung (Funke) gegenüber einer faktenbasierten-negativen Einstellung (Rüther) findet, mit einem Vermittler (Philipzen) dazwischen, der mal die eine und mal die andere Einstellung unterstützt.
Mit diesen drei Rollen werden dann Ereignisse aus Politik, Sport, Umwelt und allem anderen analysiert und aufs Korn genommen. So spielt Herr Funke beispielsweise mit großem Erfolg immer wieder die Angie (Angela Merkel) inklusive Perücke.
Ihre Satire können die Drei aber auch in Liedern hervorragend ausdrücken, die sie umdichten und selbst instrumental begleiten. Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir eine Nummer, die bereits etwas zurückliegt: im Zuge des Themas Helikoptereltern wurde dann aus Andreas Bouranis „Mein Herz schlägt schneller als deins, Sie schlagen nicht mehr wie eins“ mit einem Mal „Mein Kind lernt schneller als deins, Wir ham´ in Mathe ´ne Eins“.
Zum Abschluss erfolgte die letzten Jahre immer eine Jahresvorschau, gesungen auf Halleluja von Leonard Cohen, wobei das ganze Publikum den Refrain lautstark mitsang. Darauf mussten Stornofans dieses Jahr leider verzichten.

Insgesamt kann ich euch allen nur empfehlen: schaut euch Storno an! Ein Artikel kann nicht beschreiben, wie viel Spaß man hat und wie sehr einem die Lachtränen im Auge stehen. Auch wenn man nicht jeden Witz versteht (die Jugend in den Siebzigern habe ich als ein Kind dieses Jahrtausends selbst natürlich nicht mitbekommen), bietet das Programm doch was für jeden.
Im nächsten Jahr kommt Storno sicher wieder in die Stadthalle Ahlen und ich weiß jetzt schon, dass ich mir Karten besorgen werde. Aber Achtung: da Storno so beliebt ist, sind die Karten meist am ersten Tag bereits ausverkauft und lange Schlangen stehen vor den Verkaufsstellen.