Wer vor Weihnachten noch nicht alle Geschenke beisammen hat, sollte unbedingt bei der Benefiz-Auktion „SotheBÜZ“ vorbei schauen. Hier wird die Versteigerung noch ganz klassisch Auge in Auge für einen guten Zweck durchgeführt. Das Objekt der Begierde kann vorher auch in Augenschein oder in die Hand genommen werden. Diese außergewöhnliche Veranstaltung findet im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen im großen Saal am Samstag, dem 23. November ab 20.00 Uhr statt.

Wenn die Auktionatoren Guido Heinrich und Michael „Locke“ Leifeld „zum 1., zum 2. und zum 3.“ rufen, gibt es einen glücklichen neuen Besitzer. Zuvor steigt die Spannung allerdings und stellt die Nerven der Mitbietenden auf eine harte Zerreißprobe. Bis kurz vor der Veranstaltung kann alles abgegeben werden, was unter den Hammer kommen soll. Ab dem 18. November können die zu versteigernden Gegenstände im Saal besichtigt werden. Im vergangenen Jahr wurden durch die Auktion über 1.000,-€ gespendet. Damit konnte der Eigenanteil für Projekte der Schuhfabrik ergänzt werden. Dieses hohe Ziel haben sich die drei auch in diesem Jahr gesetzt.

Mehr Infos unter 02382-3005 oder www.schuhfabrik-ahlen.de.

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender: