Gute Nachrichten für alle Parkour interessierten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen: auch in Zeiten von Corona bedingten Kontaktbeschränkungen muss das Training im Rahmen des „Fair-Play-Verbindet“ Projekts des Bürgerzentrums Schuhfabrik nicht ausfallen. Allerdings fällt es, solange wie nötig, etwas anders aus als gewohnt. Am Samstag, dem 9. Mai können 10-22 Jährige am interaktiven Personal-Parkour-Training mit den beiden Trainern Felix Beckhoff und Lucas Menne im Internet teilnehmen. An alle vorab angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird ein Link und verschiedene Uhrzeiten verschickt, zu denen sie sich mit den beiden Trainern auf deren Plattform zum gemeinsamen Training treffen. Dabei kann in Kleingruppen sehr gut auf individuelle Bedürfnisse eingegangen werden.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses Angebot während der Corona-Pandemie anbieten können. Gerade jetzt ist es wichtig innovative Möglichkeiten zu finden um in Kontakt mit den Jugendlichen zu bleiben.“ erläutert Theo Heming (Diplom-Pädagoge, Schuhfabrik). Weiter führt er aus: „Sobald das Training wieder in der Turnhalle mit entsprechenden Hygienevorkehrungen durchgeführt werden darf, werden wir das analoge Training natürlich wieder aufnehmen.“ Bis es soweit ist, ist das Training aus der sicheren Entfernung die beste Alternative um weiter Parkour zu üben und fit zu bleiben. Die folgenden Trainingstermine werden immer am zweiten Samstag des Monats stattfinden.

Geflüchtete Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind, wie bei allen Projekten der Schuhfabrik, herzlich willkommen. Das Angebot findet im Rahmen des „Fair-Play verbindet“ Projekts des Bürgerzentrums Schuhfabrik in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Ahlen statt und ist für die Teilnehmenden kostenlos. Anmeldungen nimmt Theo Heming ab sofort entgegen: 02382-9609735 oder theo.heming@schuhfabrik-ahlen.de. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und findet in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Ahlen statt.

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender: