„Berge, Götter, Tempel, Menschen“ heißt der Reisebericht über Nepal, der das diesjährige Fernweh-Sommerprogramm eröffnet. Am Freitag, dem 12. Juli um 20.00 Uhr präsentiert Michael Böker mit einer Mischung aus Foto und Filmen die Highlights seiner 21 tägigen Reise in das Land der 8.000er und faszinierenden Kultur. In Kathmandu besuchte er den Königspalast am Durbar Square und die gigantische buddhistische Stupa von Bodhnath. Danach ging es zu Shivas Tempelanlage Pashupatinath, dem Nationalheiligtum Nepals. Mit dem Bus weiter in die landschaftlich wunderschöne Ganges-Tiefebene zum Chitwan Nationalpark, wo die Wildtiere des Dschungels wie z. B. Elefanten, Panzernashörner, Krokodile und Büffel hautnah erlebt werden konnten. Die neuntägige Trekkingtour zum „Annapurna-Basecamp“ auf 4130 Metern Höhe startete in Pokhara. Auf dem Weg dorthin offenbarte sich das weltberühmte Himalaya Panorama, das Dach der Welt. Michael Böker zeigt die ganze Vielfalt der Reise und seiner Touren. Er selbst und seine Frau Ellen sind von dem Land so begeistert, dass sie im Herbst 2019 erneut nach Nepal reisen werden. Da er die Erfahrung gemacht hat, dass die Bewohner der Bergregionen über keinen Sonnenschutz für die Augen verfügen, bittet er die Gäste des Abends um Sonnenbrillenspenden. Diese wird er persönlich abliefern.

Der Eintritt ist frei, ca. 80 Minuten, ab 0 Jahre. Das komplette Programm ist zu finden unter www.schuhfabrik-ahlen.de.

Ohne die freundliche Unterstützung durch Westfälische Rohrwerke, Autohaus Teufel, Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf eG, Sparkasse Münsterland Ost, Promedia, Bioladen, Beckumer Küchen Team (BKT) ist solch ein anspruchsvolles Programm nicht möglich. Auch der Kooperationspartner CinemAhlen unterstützt die soziokulturelle Arbeit des Bürgerzentrums Schuhfabrik.

Die Veranstaltung findet ihr auch bei uns im Kalender: Fernweh präsentiert: “Berge, Götter, Tempel, Menschen”