„Little Women“ ist mitreißendes, immer berührendes, niemals kitschiges Schauspiel-Kino, das einen, trotz aller tragischen Ereignisse, einfach unfassbar glücklich wieder in die Nacht entlässt. Am Samstag, dem 22. August zeigt das Bürgerzentrum Schuhfabrik im Rahmen des Kultursommers diese aktuelle amerikanische Produktion auf Großleinwand auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik nach Einbruch der Dunkelheit (ca. 21.30 Uhr).

In der starbesetzten Neuverfilmung „Little Women“ brillieren Saorise Ronan, Emma Watson, Florence Pugh und Eliza Scanlen als die vier March-Schwestern, die für ihre Emanzipation kämpfen. Jo, Meg, Amy und Beth wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft der Vereinigten Staaten auf. Ihr Vater dient im Bürgerkrieg, ihre Mutter (Laura Dern) kümmert sich um die Familie, arbeitet und hilft im Dorf wo sie kann. Je älter die vier Schwestern werden, desto deutlicher erkennen sie, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden. Gleichzeitig wird ihnen dadurch aber auch klar, wie sehr sie sich letzten Endes doch unterscheiden. Während die stolze Jo etwa Schriftstellerin werden will und das gesellschaftliche Rollendiktat als Gemahlin und Mutter ablehnt, folgt Meg ihrem Herzen in die Ehe. Amy hingegen will ihre Einzigartigkeit durch die Malerei ausdrücken und studiert in Frankreich. Männer interessieren die vier Frauen weniger. Lediglich der Nachbarsjunge Laurie (Timothée Chalamet), der sich in Jo und die Familie March verliebt, findet schnell einen Platz bei den Marchs.

Im neuen Vorverkaufssystem der Schuhfabrik können die Karten für 5,00€ ohne weitere Gebühren erworben werden: events.schuhfabrik-ahlen.de. Es sollte frühzeitig überwiesen werden. Restkarten gibt es auch an der Abendkasse.

„Schuhfabrik-Kultursommer ist mit Abstand am schönsten!“ findet in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Ahlen und dem CinemAhlen statt und wird freundlich unterstützt von der Volksbank Ahlen und der Sparkasse Münsterland Ost.

Mehr Informationen zum Schuhfabrik-Kultursommer:

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender: