Elektronische und akustische Musik mit Einflüssen aus Jazz, Funk, HipHop und Weltmusik erwartet das Publikum am Freitag, dem 21. August ab 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Dann tritt Leerik meets Christian Kappe im Rahmen des „Schuhfabrik-Kultursommer ist mit Abstand am schönsten“ auf der Open-Air Terrassenbühne auf. Das Konzert findet auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik unter den entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen statt. Es können max. 100 Gäste dabei sein. Tickets gibt es nur im Vorverkauf.

Christian Kappe spielt Trompete und Flügelhorn in den Formationen von u.a. Trilok Gurtu & Spellbound (Konzerte in Brasilien, Frankreich, Rumänien, den Baltischen Staaten, Norwegen u.a.) Eda Zari mit Rhani Krija, Barbara Dennerlein und Jasper van’t Hof. Er studierte in den USA und den Niederlanden, tourte mit dem BuJazzO/ Peter Herbolzheimer und eigenen Gruppen in Europa, Nord-, Südamerika u. Afrika. Kappe ist Gewinner zahlreicher internationaler Musikwettbewerbe, unterrichtet an der Musikhochschule Münster sowie am Institut für Musikpädagogik der WWU in Münster. Er leitet das Jugendjazzorchester UniJAZZity Westfalen (WDR Jazzpreisträger) und die Big Band der Schule für Musik des Kreises Warendorf. Er machte TV- und Radioproduktionen für fast alle nationalen Programme sowie im Ausland und ist auf über 60 CDs zu hören.

Gitarrist Alexander Rink und Schlagzeuger Hendrik Lensing lernten sich 2012 in Dortmund kennen. Mit ihrer früheren Band Filou gewannen sie 2015 den „future sounds“ Nachwuchspreis der Leverkusener Jazztage.

2018 wurde es Zeit für ein neues gemeinsames Projekt. Leerik wurde geboren – ein Duo, das selten allein bleibt. Für ihre Songs holen sie sich Musiker aus verschiedensten Sparten ins Studio und auf die Bühne. Musikalisch setzen Leerik auf alles, wofür ihr Herz schlägt: Instrumentalstücke gepaart mit abstrakten Vocals. Komplexe Kompositionen im Wechsel mit dynmischer Improvisation. Eine Verbindung aus Experimentellem mit eingängigen Melodien und Beats.

Im neuen Vorverkaufssystem der Schuhfabrik können die Karten für 5,00€ ohne weitere Gebühren erworben werden: events.schuhfabrik-ahlen.de. Es sollte frühzeitig überwiesen werden. Es gibt keine Abendkasse bei den Veranstaltungen.

„Schuhfabrik-Kultursommer ist mit Abstand am schönsten!“ findet in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Ahlen statt und wird freundlich unterstützt von der Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf eG und der Sparkasse Münsterland Ost.

In der Zeit vom 3. Juli bis 29. August finden unter dem Titel „Schuhfabrik-Kultursommer ist mit Abstand am schönsten!“ insgesamt 18 Veranstaltungen open-air auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik statt. An jedem Termin können maximal 100 Personen unter entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen teilnehmen.

Mehr Informationen zum Schuhfabrik-Kultursommer unter:

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender: