Interkulturelle Jam Session in der Schuhfabrik Die Idee der Jam Session ist einfach: Musikerinnen und Musiker die schon länger in Ahlen leben und neu Zugezogene aus unterschiedlichen Kulturen machen zusammen Musik. Die letzten Jam Sessions kamen dermaßen gut an, dass alle Beteiligten eine schnelle Neuauflage wünschten. Bei der Session im August kam eine musikalische Vielfalt von einer interkulturellen und generationsübergreifenden Musikerschar auf die Sessionbühne.

Deswegen lädt die Schuhfabrik am Freitag, dem 27. September ab 19.00 Uhr wieder alle interessierten Musiker ein, für drei Stunden im Saal gemeinsam Musik zu machen.

Verstärker, Schlagzeug, Trommeln, Santur und Mikros (Backline) stehen zur Verfügung. Die Musiker können aber auch gerne Instrumente mitbringen. Musiker die erstmal nur zuhören möchten, sind auch willkommen.

Egal welches Instrument gespielt wird, einfach vorbei kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Weitere Infos bei Nazanin Asgari unter 02382-3005. Das Projekt wird vom „Landesmusikrat.NRW“ gefördert.

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender: