… im Jugendzentrum Ost. Beim diesjährigen “Helldorado X-Mas Festival”, dass schon seit 2003 am 27. und 28. Dezember eines jeden Jahres stattfindet, werden an zwei Tagen zehn Bands die besinnlichen Weihnachtstage verabschieden und mit einer Vielfalt an Musik aus verschiedenen Richtungen auf das neue Jahr zusteuern. Das Festival bietet eine Variation aus Ahlener Lokalhelden, Newcomern und bereits namenhaften Bands aus der Umgebung.

In diesem Jahr sind am ersten Festivaltag die Bands “Gina goes Wild” aus Köln (Rock), “One Final Fight aus Oelde” (Metal), “Hiraeth” aus Lingen (Metal), “Greyvity” aus Rheda-Wiedenbrück (Metal/Indie/HipHop) und “Inside of the heartless” aus Oelde (Metalcore) zu sehen.

Gina goes Wild
One Final Fight

Am zweiten Tag könnt Ihr den lauten Klängen von “Pimf” aus Kassel (Deutschrap), “Slyser” aus Ahlen (HipHop), “Dalailama Roadtrip” aus Ahlen (Rock), “Poly” aus Bielefeld (Rock/Grunge) und “Don´t call it Dad” aus Enger (Melodic Hardcore) lauschen.

Pimf
SlySer

Den Liebhabern der kräftigen und lauten Musik wird also mal wieder kein Wunsch offen gelassen. Die gelungene Mischung aus Metal, Hardcore, Rock und in diesem Jahr auch Hip-Hop, beschert Euch ein innovatives, wie immer frisches Festival. Einlass ist an beiden Tagen ab 19.00 Uhr. Tickets sind an der Abendkasse erhältlich und kosten für einen Tag 5€ und für beide Tage 8€.

Weitere Infos gibt es im Jugendzentrum Ost oder auf deren Homepage: www.jz-ost.de. Mehr Infos zu Anfahrt und den Bands findet Ihr unter: www.facebook.com/helldoradoahlen.

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender:

Festival Tag 1
Festival Tag 2