Zu den ganz großen Stimmen im Songwriting und Blues gehört Pete Alderton. Am Donnerstag, dem 5. Dezember ab 20.00 Uhr präsentiert die Schuhfabrik in Ahlen auf vielfachen Wunsch erneut den englischen Ausnahmesänger in der intimen Clubatmosphäre der Kneipe.

Eine Stimme, die niemand vergisst der sie einmal gehört hat, zeichnet Pete Alderton aus. Sein einzigartiges Gesangsorgan begeistert, denn es klingt mal rauchig, mal samtweich, aber immer bluesig.

Pete Alderton präsentiert seine eigenen Songs über das „live on the road“ mit einer hohen Improvisationsfreude, die mal ganz persönlich sind und dann wieder gesellschaftskritischen Drive haben. Eine überaus authentische Musik, bei der im Geiste die Bilder von Baumwollfeldern in Mississippi oder die Atmosphäre schummriger Clubs in Chicago auftauchen. Darüber hinaus hat er auch Hommagen an die verstorbenen Legenden Robert Johnson, Willie Dixon, Leonard Cohen und Tom Waits und Son House im Programm.

Wer auch nur eine winzige Spur Sympathie für unverfälschtes Songwriting und Blues hat, wird sich in diese Musik verlieben. Seine Songs live zu hören ist ein wahrer Ohrenschmaus.

Der Eintritt ist frei und der Veranstalter lässt während des Konzerts einen Geigenkasten für Spenden durch das Publikum gehen. Mehr Infos unter www.schuhfabrik-ahlen.de und www.pete-anthony-alderton.com.

Ihr findet die Veranstaltung auch bei uns im Kalender: